Aktuell

Montag, 27. Juli 2020

Öffentliche Bekanntmachung und Auflage eines Bauvorhabens

Gemäss § 193 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern vom 07. März 1989 hat der Gemeinderat das Baugesuch öffentlich aufzulegen und bekannt zu machen.

Bauvorhaben: Abbruch Gebäude Nr. 8, Neubau 2 MFH mit Einstellhalle
Lage: Grundstück Nr. 236, GB Alberswil
Bauherrschaft: Gasthof Sonne GmbH, Hintergasse 2, 6248 Alberswil
c/o Stefan Kneubühler, Oberschlossfeld 14, 6130 Willisau
Grundeigentümer: Gasthof Sonne GmbH, Hintergasse 2, 6248 Alberswil
Planverfasser: IGD Grüter AG, Zügholzstrasse 1, 6252 Dagmersellen

Die Baugesuchsunterlagen liegen vom 27. Juli 2020 – 16. August 2020 auf der Gemeindekanzlei Alberswil zur Einsichtnahme auf. Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind mit Begründung während der Auflagefrist schriftlich an den Gemeinderat Alberswil (eingeschrieben) einzureichen.

Alberswil, 24. Juli 2020

GEMEINDERAT ALBERSWIL

Dienstag, 21. Juli 2020

Eidgenössische und Kantonale Abstimmung vom 27. September 2020

Gemäss Beschluss des Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons Luzern findet am 27. September 2020 folgende Abstimmungen statt:

Eidgenössische Abstimmung über:
• Volksinitiative vom 31. August 2018 „Für eine massvolle Zuwanderung (Begrenzungs-initiative)“
• Änderung vom 27. September 2019 des Bundesgesetzes über die Jagd und den Schutz wildlebender Säugetiere und Vögel (Jagdgesetz, JSG)
• Änderung vom 27. September 2019 des Bundesgesetzes über die direkte Bundessteu-er (DBG) (Steuerliche Berücksichtigung der Kinderdrittbetreuungskosten)
• Änderung vom 27. September 2019 des Bundesgesetzes über den Erwerbsersatz für Dienstleistende und bei Mutterschaft (Erwerbsersatzgesetz, EOG) • Bundesbeschluss vom 20. Dezember 2019 über die Beschaffung neuer Kampfflug-zeuge

Kantonale Abstimmung über:
• Volksinitiative „Fair von Anfang an, dank transparenter Vormiete!“

Die Urne ist in unserer Gemeinde wie folgt in der Gemeindekanzlei, Dorf 4 aufgestellt: Sonntag, 27. September 2020 von 10.30 Uhr bis 11.00 Uhr

Stimmberechtigung
Stimmberechtigt sind Schweizer und Schweizerinnen, die das 18. Altersjahr zurückgelegt haben, nicht wegen dauernder Urteilsunfähigkeit unter umfassender Beistandschaft stehen oder durch eine vorsorgebeauftragte Person vertreten werden und spätestens 5 Tage vor der Abstimmung ihren politischen Wohnsitz in der Gemeinde Alberswil geregelt haben. Das Stimmrecht der Auslandschweizer richtet sich nach dem Bundesgesetz über die politischen Rechte der Auslandschweizer vom 19. Dezember 1975 und der Verordnung zu diesem Gesetz vom 16. Oktober 1991.

Briefliche Stimmabgabe
Jeder Stimmberechtigter kann nach Erhalt des Abstimmungsmaterials sofort sein Stimmrecht ausüben. Wer brieflich stimmen will, legt die ausgefüllten Stimm- oder Wahlzettel in das amtliche Stimm- und Wahlkuvert und klebt es zu. Das amtliche Stimm- und Wahlkuvert darf keine Kennzeichnungen aufweisen. Das amtliche Stimm- und Wahlkuvert ist zusammen mit dem Stimmrechtsausweis in das Fensterkuvert zu legen. Der Stimmrechtsausweis ist zu unterschreiben und rechtzeitig vor dem Ab-stimmungstag per Post an die Gemeindekanzlei zu senden, am Schalter der Gemeindekanzlei abzugeben oder in den Gemeindekanzlei-Briefkasten einzuwerfen.

Alberswil, 21. Juli 2020 GEMEINDERAT ALBERSWIL

Eidgenössische Anordnung (PDF) Kantonale Anordnung (PDF)