Aktuell

Mittwoch, 28. September 2022

öffentliche Bekanntmachung Baugesuch

Eröffnung eines Bauvorhabens gemäss § 193 Planungs- und Baugesetz

Wir teilen Ihnen mit, dass folgendes Baugesuch eingereicht wurde. Die Gesuchsakten liegen während der Einsprachefrist auf der Abteilung Bau und Infrastruktur Willisau, Zehntenplatz 1, 6130 Willisau sowie auf der Gemeindekanzlei Alberswil, Dorf 4, 6248 Alberswil zur Einsichtnahme auf.

Baugesuch Nr.: 2022-5055
Gesuchstellerin: Makies AG, Ausserstalden 8, 6142 Gettnau
Bauvorhaben: Projektänderung zu Baugesuch 2018-3974:
- Umplatzierung Fahrzeugwaage bzw. neu wird eine Ein- und Ausgangswaage vorgesehen (Parz. 336, 339, 354, 377, 390)
- Umplatzierung Absetzbecken und Filterbecken (Parz. 336, 339)
- Umgestaltung Ecke Bahngeleise und Umschlagplatz (Parz. 216)
Grundstück-Nrn.: 336, 339, 354, 377 und 390, GB Gettnau und 216, GB Alberswil
Adresse: Ausserstalden
Einsprachefrist: 28. September 2022 bis 17. Oktober 2022

Die Baugesuchsunterlagen sind auch auf der Website der Stadt Willisau (www.willisau.ch > Baugesuche) einsehbar.

Einsprachen öffentlich-rechtlicher sowie privatrechtlicher Natur sind innert der Auflagefrist schriftlich an den Stadtrat Willisau oder den Gemeinderat Alberswil zu richten. Die Einsprache hat einen Antrag und dessen Begründung zu enthalten.

Donnerstag, 28. Juli 2022

Eidgenössische Abstimmung vom 25.09.2022

Gemäss Beschluss des Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons Luzern finden am
25. September 2022 folgende Abstimmungen statt:

Eidgenössische Abstimmungen über:
- Volksinitiative vom 17. September 2019 "keine Massentierhaltung in der Schweiz (Massentierhaltungsinitiative)"
- Bundesbeschluss vom 17. Dezember 2021 über die Zusatzfinanzierung der AHV durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer
- Änderung vom 17. Dezember 2021 des Bundesgesetzes über die Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHVG) (AHV 21)
- Änderung vom 17. Dezember 2021 des Bundesgesetzes über die Verrechnungssteuer (Verrechnungssteuergesetz, VStG) (Stärkung des Fremdkapitalmarkts)

Kantonale Abstimmung über:
- Unterstützung Kasernenneubau für die Päpstliche Schweizergarde im Vatikan

Die Urne ist in unserer Gemeinde wie folgt in der Gemeindekanzlei, Dorf 4 aufgestellt: Sonntag, 25. September 2022 von 10.30 Uhr bis 11.00 Uhr

Stimmberechtigt sind Schweizer und Schweizerinnen, die das 18. Altersjahr zurückgelegt haben, nicht wegen dauernder Urteilsunfähigkeit unter umfassender Beistandschaft stehen oder durch eine vorsorgebeauftragte Person vertreten werden und spätestens 5 Tage vor der Abstimmung ihren politischen Wohnsitz in der Gemeinde Alberswil geregelt haben. Das Stimmrecht der Auslandschweizer richtet sich nach dem Bundesgesetz über die politischen Rechte der Auslandschweizer vom 19. Dezember 1975 und der Verordnung zu diesem Gesetz vom 16. Oktober 1991.

Jeder Stimmberechtigter kann nach Erhalt des Abstimmungsmaterials sofort sein Stimmrecht ausüben. Wer brieflich stimmen will, legt die ausgefüllten Stimm- oder Wahlzettel in das amtliche Stimm- und Wahlkuvert und klebt es zu. Das amtliche Stimm- und Wahlkuvert darf keine Kennzeichnungen aufweisen. Das amtliche Stimm- und Wahlkuvert ist zusammen mit dem Stimmrechtsausweis in das Fensterkuvert zu legen. Der Stimmrechtsausweis ist zu unterschreiben und rechtzeitig vor dem Abstimmungstag per Post an die Gemeindekanzlei zu senden, am Schalter der Gemeindekanzlei abzugeben oder in den Gemeindekanzlei-Briefkasten einzuwerfen.

Alberswil, 28. Juli 2022

GEMEINDERAT ALBERSWIL

Eidgenössische Anordnung 25.09.2022 (PDF) Kantonale Anordnung 25.09.2022 (PDF)